(Senior) Manager - Berater für Strategie- und Transaktionsprojekte im Treasury (w/m/d)

717461-de_DE

EY • Berlin, Eschborn, Hamburg, München

  • Vollzeit / Teilzeit

Berlin, Eschborn, Hamburg, München

Der Einstieg in diesen Job ist ganzjährig möglich

Das erwartet dich bei uns – Erfahrungen, von denen du ein Leben lang profitierst

Als Teil eines dynamischen Teams von Spezialisten im Bereich EY Global Treasury Services innerhalb unseren Financial Accounting Advisory Services (FAAS) in Berlin, Frankfurt/Main, Hamburg oder München unterstützt du Mandant:innen aus globalen Industrie- und Dienstleistungsunternehmen, Familienunternehmen, Mittelstand und Startups bei allen Herausforderungen rund um die CFO-Agenda mit Schwerpunkt Treasury. Du arbeitest in Teams, die neben Treasury-Expertise IT- und Prozesskompetenz verbinden. Dabei übernimmst du vielfältige Aufgaben:

  • Koordination von Treasury-Projekten zum Aufbau neuer Treasury-Funktionen im Rahmen von IPOs, M&A-Transaktionen und Carve-outs in interdisziplinärer Zusammenarbeit u.a. mit EY Strategy & Transactions und EY Business Consulting
  • Leitung von (Teil-) Projekten zur digitalen Transformation und Automatisierung von Treasury-Organisationen und -Prozessen einschließlich Auswahl, Konzeption und Implementierung von Treasury-Management-Systemen (z.B. FIS, SAP, ION, Coupa)
  • Erarbeitung von Strategien, Maßnahmen und innovativen Lösungsansätzen zur Optimierung der Treasury-Funktion unserer Mandant:innen, u.a. in den Bereichen Cash Management, Zahlungsverkehr, Liquiditätsplanung und Risikomanagement/ Hedging
  • Förderung der fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung deines Teams

Das bringst du mit – Fähigkeiten, mit denen du die Zukunft gestaltest

  • Mindestens fünf Jahre Berufserfahrung im Treasury oder als Berater:in in den Bereichen Finanzen, Treasury oder digitale Transformation
  • Abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Teamplayer:in mit Engagement, analytischem Denkvermögen, hohem Verantwortungsbewusstsein und erster Führungserfahrung sowie Reisebereitschaft
  • Empathische Persönlichkeit mit klaren Zielvorstellungen und unternehmerischer Denkweise sowie „Hands-on“-Mentalität
  • Verhandlungssichere Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch

Deine Benefits bei EY

Ausstattung

Bei EY erwartet dich ein Arbeitsplatz mit modernem Equipment, inklusive Laptop, Smartphone und Kreditkarte. Wir bezuschussen Jobtickets für den ÖPNV und haben an unseren großen Standorten eigene Kantinen.

Beruf und Familie

EY stärkt dir den Rücken: Bei Bedarf helfen dir erfahrene Coaches durch berufliche oder private Herausforderungen. Wir halten Kontakt während der Elternzeit, finden die passende Kinderbetreuung und finden Wege, wenn du Angehörige pflegen möchtest.

Bring a Friend

Im Rahmen unseres Mitarbeitenden-Empfehlungsprogramm Bring a Friend honorieren wir die Gewinnung neuer Kolleg:innen aus deinem privaten Netzwerk mit attraktiven Prämien.

Corporate responsibility

EY Ripples, unser globales Corporate-Responsibility-Programm, bietet dir die Möglichkeit, dein Wissen, deine Fähigkeiten und deine Erfahrung einzusetzen, um Millionen von Leben positiv zu beeinflussen.

Diverses

Wir bieten dir Sonderprämien bzw. -urlaub bei Jubiläen, Hochzeit und Geburt.

Entsendungen ins Ausland

Im Rahmen von „Mobility4U“ bieten wir dir vielfältige kurz-, mittel- und langfristige Auslandsentsendungen für einen intensiven Austausch über Ländergrenzen hinweg.

Entwicklung und Förderung

Wir bringen dich in Bestform: mit Einstiegstraining, Weiterbildung und einem Paket an Förder-, Themen- und Masterprogrammen, zum Beispiel zur Vorbereitung auf das Wirtschaftsprüfer- und Steuerberater-Examen oder für andere berufliche Fortbildungen.

Flexibles Arbeiten

Studium, Kinder, Hobby, oder… Bei EY hast du auch Zeit für das, was dir wichtig ist – dank flexibler Arbeitszeiten und -modelle. Wir unterstützen dich in deinen unterschiedlichen Lebenssituationen.

Gesundheit und Fitness

Sport macht Spaß: Deshalb findest du bei uns eine Menge Kurse, Veranstaltungen und Beratungen, die dich geistig und körperlich topfit machen. Natürlich treten wir auch als Team an: etwa bei Turnieren und Firmenläufen.

Jobportability

Mit EY kannst du für eine gewisse Zeit flexibel und remote im europäischen Ausland arbeiten. Dadurch kommen wir deinem Bedürfnis nach Flexibilität und Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben noch besser nach.

Netzwerke

Wir fördern Frauen mit speziellen Programmen, garantieren „Equal Pay“ und machen uns für sozial benachteiligte Bewerber:innen stark. Wir haben eigene Netzwerke für ethnische und kulturelle Vielfalt, für Kolleg:innen mit und ohne Behinderung.

Onboarding

Um dir den Einstieg zu erleichtern erwartet dich ein strukturiertes und individuell auf dich abgestimmtes Onboarding. Beim „Welcome to EY“-Einstiegstraining lernst du EY kennen und knüpfst viele Kontakte. Dein Buddy steht dir immer gerne zur Seite.

Teamevents

Wir fördern den Zusammenhalt in unserem Team: mit regelmäßigen Veranstaltungen wie Sommerfesten und Weihnachtsfeiern, aber auch Abteilungsfeiern feiern wir uns und unsere Erfolge.

Überstundenausgleich

Bei EY hast du die Möglichkeit, deine angesammelten Überstunden im laufenden Geschäftsjahr als Freizeitausgleich zu nehmen.

#LearningJourney

#LearningJourney

Immer wieder Neues zu lernen ist die Grundlage für eine bessere Arbeitswelt. Denn nur wer den eigenen Horizont erweitert, kann etwas bewegen. Deshalb entwickeln, fördern und gestalten wir gemeinsam mit unseren Mitarbeitenden ihre individuelle Lernkurve. So kann sich jede:r bei uns ganz auf die eigenen Wünsche und Stärken konzentrieren, aber auch Talente entdecken und weiterentwickeln. Unser Ziel ist, diesen Weg gemeinsam zu gehen, Wissen und Motivation weiterzugeben und am Ende die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

#OpenMindset

Flexible Arbeitszeiten, Diversity, Equity & Inclusiveness sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf liegen uns am Herzen. Aber auch, dass individuelle Wünsche und Sorgen offen kommuniziert werden. Dafür schaffen wir mit diversen Netzwerken, Programmen und unserem offenen Miteinander ein Umfeld, in dem jede:r den eigenen Karriereweg gehen und sich nach den eigenen Vorstellungen und Wünschen entfalten kann. Denn für uns ist nicht entscheidend, woher du kommst, sondern wohin du willst.

#OpenMindset
#VisionaryThinking

#VisionaryThinking

Nachhaltigkeit und Transformation sind für uns mehr als Trendthemen. Sie sind unser Antrieb für die Gestaltung einer „better working world“. Denn um Dinge besser zu machen, braucht es klare Ziele und den Mut, neue Wege zu gehen. Dabei wollen wir nicht nur den Anschluss behalten, sondern selbst vorweggehen. Also entwickeln wir uns ständig weiter – denn nur wer groß und mutig denkt, Fragen stellt und Normen hinterfragt, kann Visionen und Träume Wirklichkeit werden lassen.

Einblicke in die Einstiegsmöglichkeiten bei EY
Ralf Temporale
Ralf Temporale
René Höwelkröger
René Höwelkröger
Kontakt

Deine Fragen beantwortet gerne unser Recruitment-Team

 

+49619699610005

Unsere Kolleg:innen aus den Financial Services berichten:

EY Technology Consulting – Alex startet durch im Banken- und Kapitalmarkt
EY Technology Consulting – Alex startet durch im Banken- und Kapitalmarkt

An meinen ersten Tagen bei EY habe ich an den Welcome Days teilgenommen. Sie finden an den jeweiligen Standorten mit Starter:innen aus allen Bereichen statt. So wurde ich in die EY-Welt eingeführt. Dabei habe ich viele sympathische und interessante Kolleg:innen kennengelernt, mit denen ich mich auch heute noch regelmäßig austausche und zum Lunch oder auf einen Feierabendwein treffe.

Direkt im Anschluss startete bereits mein erstes Kundenprojekt. Es war der berühmte Sprung ins kalte „Projektwasser“ – und es war für mich definitiv spannend und herausfordernd zugleich. Doch zum Glück war ich nicht allein. Bei EY sind wir keine Einzelkämpfer:innen, sondern haben neben dem Projektteam auch einen Counselor als Schwimmring an unserer Seite. Neben der Projektarbeit habe ich schnell interne Themen gefunden und vorangetrieben, wie zum Beispiel die Organisation von Schulungen. Auch hier zeigte sich, dass EY zwar groß ist, die internen Wege aber kurz und sehr persönlich sind. Ich würde auch sagen, dass der Umgang miteinander oft locker und lustig ist. Das gilt für die Zusammenarbeit in den Projekten und erst recht für unsere regelmäßigen Events im Banking & Capital Markets Team.

Finance im Wandel – Krypto @ EY
Finance im Wandel – Krypto @ EY

Ivana: Ich finde es faszinierend, wie viele Möglichkeiten es gibt, in Kryptowährungen zu investieren. Das wirft immer wieder neue Fragen auf, auch in Bezug auf die Besteuerung. Das macht die Auseinandersetzung mit dem Thema so abwechslungsreich.
Petar: Die Besteuerung der Finanzindustrie ist insgesamt ein facettenreiches Thema. Was Kryptowährungen und „Decentralized Finance“ zusätzlich spannend macht, ist das hohe Potenzial, die Finanzindustrie grundlegend zu verändern. Die rasante Entwicklung wirft viele neue und komplexe Steuerfragen auf. Es macht großen Spaß, sich damit zu beschäftigen und Lösungen zu entwickeln.
Bei EY hat man die Möglichkeit, die Finanzindustrie und steuerliche Aspekte aus verschiedenen Perspektiven kennen zu lernen. Das beinhaltet verschiedene Steuerthemen wie Ertrags-, Quellen- und Umsatzsteuer ebenso wie unterschiedliche Industriesektoren wie Asset Management, Banking oder Versicherungen, aber vor allem auch die intensive, grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit unseren internationalen Kolleg:innen.
I: Als Quereinsteigerin schätze ich dieses starke Netzwerk und das inklusive Arbeitsumfeld bei EY sehr. Meine steuerrechtlichen Kenntnisse konnte ich beispielsweise im Rahmen eines Trainingsseminars in den Niederlanden mit Kolleg:innen aus verschiedenen europäischen Ländern vertiefen. Die EY Startup University ermöglicht einen sehr detaillierten Einblick in die faszinierende Startup-Szene. Außerdem finde ich es toll, ein Teil unseres globalen EY-Teams zu sein, das sich auf die Beratung zur US-Quellenbesteuerung spezialisiert hat.

Mehr über Krypto @ EY erfahrt ihr im Blog.

Zum Blogbeitrag

Innovativ und agil – das haben EY und FinTechs gemeinsam
Innovativ und agil – das haben EY und FinTechs gemeinsam

FinTech ist eine Kombination aus Finanzunternehmen und Technologie. Und das bringt es ganz gut auf den Punkt. Es handelt sich um junge Unternehmen, die auf Basis innovativer Technologien neue Geschäftsmodelle im Bereich der Finanzdienstleistungen entwickeln.

Ich bin Wirtschaftsprüfer und verantwortet innerhalb der Financial Accounting Advisory Services in der Financial Services Organisation (FSO) den Bereich Accounting und Reporting für Banken. Dabei habe ich auch immer wieder mit jungen FinTech-Unternehmen zu tun.

Unsere Kolleg:innen aus den unterschiedlichen Beratungsbereichen bei EY berichten:

„Man wächst mit seinen Aufgaben“ – Nico über den Direkteinstieg bei EY
„Man wächst mit seinen Aufgaben“ – Nico über den Direkteinstieg bei EY

Nach meinem Einstieg in die Technology Transformation durfte ich schnell an einem Projekt mitarbeiten und wurde entsprechend meiner Interessen eingesetzt. In dem Projekt beschäftigen wir uns mit der Absicherung verschiedenster Anwendungen eines international agierenden Unternehmens. Wir unterstützen bei der Implementierung von Schutzmaßnahmen zur Sicherung personenbezogener Daten. Bei uns gibt es einen guten Mix zwischen eigenständigem Arbeiten und Teamwork. Wir teilen uns Aufgaben auf und bearbeiten einige davon gemeinsam – besonders bei Terminen mit Kund:innen sind wir immer zu zweit, um die bestmögliche Qualität zu liefern.

Generell sind wir sehr breit aufgestellt. In unseren Teams kommen die unterschiedlichsten Profile zusammen. Ich habe im Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen und im Master Management studiert. Andere Kolleg:innen kommen aus der reinen BWL oder der Wirtschaftsinformatik. Bei EY kann man sowohl mit einem Bachelor als auch mit einem Master einsteigen. Hinsichtlich der Fachrichtungen versuchen wir, uns möglichst breit aufzustellen, um verschiedene Denkansätze vereinen zu können. Da jedes Projekt einzigartig ist, bleibt es immer ein Training „on the Job“ und es besteht jederzeit die Möglichkeit, die eigenen Fähigkeiten und Kenntnisse gewinnbringend einzusetzen und zu erweitern. Wir entwickeln uns jeden Tag weiter und wachsen an neuen Herausforderungen.

Mehr über Nicos Karriere bei EY erfahrt ihr im Blog.

Zum Blogbeitrag

Manchmal ist der Schlüssel „Loslassen“ und etwas Neues wagen!
Manchmal ist der Schlüssel „Loslassen“ und etwas Neues wagen!

Ich hatte ich mehr als elf Jahre Erfahrung im externen Rechnungswesen. Ich war bereits Steuerberaterin und Managerin und stand nun vor der großen Frage: Wirtschaftsprüfungsexamen – ja oder nein? Obwohl mein Bauch nein sagte, entschied ich mich dafür. Das Ergebnis? Ich bin nicht Wirtschaftsprüferin geworden.

Startschuss für den Kurswechsel

Der Stein war ins Rollen gekommen und ich wusste, was ich nicht mehr wollte. Aber was wollte ich dann? Ich dachte über meine Studienzeit nach und erkannte, was mir wirklich am Herzen lag: Menschen und alles, was damit zu tun hat –Personalent-wicklung, Training und Coaching, Employer Branding. Und dann kam der Post auf unserem EY Instagram Kanal: die People Advisory Services (PAS) suchen Unterstützung! Eine Abteilung, die Menschen schon im Namen trägt – das musste das Richtige für mich sein!

Coaching

In jungen Jahren die „richtige“ Berufswahl zu treffen, ist gar nicht so einfach. Mein Tipp für junge Kolleg:innen:
Wählt den Weg, der euren Talenten entspricht und euch Spaß macht! Jede:r hat ein Talent. Es muss nur entdeckt werden. Ich habe einen neuen Weg gefunden und bin heute auch ohne WP-Titel glücklich. Eine Tür hat sich geschlossen, eine andere hat sich geöffnet –beides bei EY. Ich arbeite in der gleichen Branche wie zuvor und helfe meinen tollen Kolleg:innen, ihren Weg zu finden.

Mehr über Vanessas Karriere bei EY erfahrt ihr im Blog.

Zum Blogbeitrag

Mit Vollgas ins Consulting
Mit Vollgas ins Consulting

In kurzer Zeit sehr viel lernen und dann? Ab in die Praxis. Genau das habe ich mir mit dem „Fast-Track-Traineeprogramm“ von EY zum Ziel gesetzt. Das Programm bereitet Absolvent:innen in nur fünf Monaten auf eine Karriere in der Beratung vor. In den ersten zwölf Wochen wird theoretisches Wissen vermittelt. In der zweiten Phase des Programms steht die praktische Anwendung im Vordergrund. Nach ersten Fallbeispielen erfährt man, in welchem realen Projekt man eingesetzt wird. Danach geht es für zwei Monate direkt rein in den Beratungsalltag. Das Programm habe ich mit der Zertifizierung zur Beraterin für SAP Finance oder SAP Controlling abgeschlossen.

Mehr über Lenas Karriere bei EY erfahrt ihr im Blog.

Zum Blogbeitrag

Zahlen, Daten, Zukunftsthemen: Susanne über ihre Karriere bei EY
Zahlen, Daten, Zukunftsthemen: Susanne über ihre Karriere bei EY

In den FAAS arbeiten wir mit Führungskräften aus dem Finanzbereich, mit CEOs und zunehmend auch mit den COOs und anderen Bereichen zusammen. Wir unterstützen Unternehmen beim Auf- und Ausbau einer effizienten Finanzfunktion. Dabei beraten wir unsere Mandant:innen zu vielfältigen Themen: Transaction-Accounting, also beim Kauf oder Verkauf von Unternehmen, wir unterstützen bei der Vorbereitung von Börsengängen, beraten bei Accounting-Fragen nach IFRS, US GAAP oder HGB, bei der Erstellung von Abschlüssen und vielem mehr. Überall haben wir es mit Zahlen, Daten und Fakten zu tun. Außerdem analysieren und optimieren wir die Finanzprozesse unserer Mandant:innen. Dabei setzen wir zunehmend auf künstliche Intelligenz und unterstützen bei der Implementierung selbstlernender Systeme. Mittlerweile geht es in den FAAS aber um viel mehr als um klassisches Accounting – zum Beispiel um Umwelt- und Nachhaltigkeitsberatung.

Wir unterstützen unsere Mandant:innen bei der entsprechenden Berichterstattung, beraten zu nachhaltiger Unternehmensführung und bringen unser Know-how rund um Supply und Sourcing beim Thema „Green Energy“ ein. Damit leisten wir einen aktiven Beitrag zur Umsetzung des European Green Deal und zur Schaffung eines klimaneutralen Kontinents. Solche wichtigen und richtungsweisenden Themen in meiner täglichen Arbeit voranzutreiben und mitzugestalten, reizt und motiviert mich natürlich sehr.

Mehr über Susannes Karriere bei EY erfahrt ihr im Blog.

Bist du bereit für die Zukunft?

Jetzt bewerben!